Erstelle dir ein Vision-Bord

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/50/site1637003/web/wp-content/plugins/remove-orphan-shortcodes/remove-orphan-shortcodes.php on line 32

Erstelle dir ein Vision Board fürs neue Jahr, ein Projekt, deine Ziele. Denn mit einem Vision Board hast du immer vor Augen, was sein kann.

Dein Vision Board erleichtert dir, immer wieder zu spüren und zu erleben was sein kann. Denn solange du erwartest, denkst und tust, was du schon immer getan, gedacht und erwartet hast, wirst du auch genau das bekommen. Nichts beschränkt uns mehr, als das, was wir gewohnter sind, zu bekommen.

Der Clou an Visionen ist, dass sie dir ermöglichen über den Tellerrand dessen, was du kennst und erlebt hast hinauszublicken.

Besonders wichtig ist das als Herzens-UnternehmerIn, wenn du mehr Kunden betreuen möchtest. Wenn du zwar ahnst, dass viele deine Arbeit brauchen, es aber noch nicht so oft erlebt hast.

Worum es bei einer Vision wirklich geht, ist eine Vorstellung zu haben, was sein könnte und zu erleben, wie du dich dann fühlst. Wenn du dieses Gefühl in den Alltag mitnimmst und dich immer wieder daran erinnerst, kannst du es verstärken und multiplizieren.

Spannender weise kann das Gehirn nicht unterscheiden, ob du etwas tust oder es dir nur vorstellst.  Je klarer und deutlicher du also vorab erlebst, was dir daran gefällt, umso größer sind deine Motivation und deine Begeisterung.

 

Leichtigkeit, Freude, Fülle, Zufriedenheit, Erfüllung
selbst das Gefühl reich oder erfolgreich zu sein
entstehen nicht durch äußere Situationen.

 

Denk an die vielen reichen Menschen die, immer mehr wollen. Weil trotz allem Reichtums das Gefühl bleibt, zu wenig zu haben. Oder weil sie in der Angst leben, ihren Reichtum zu verlieren. Diese Menschen haben zwar viel Geld, fühlen sich aber dennoch nicht reich und zufrieden.

 

Leichtigkeit, Freude, Fülle, Erfolg, Zufriedenheit, Erfüllung
sind ein Seins-Zustand,

ein Gefühl in deinem Inneren.

 

Wenn du diese Gefühle auf Dauer verändern willst (z.B. zu mehr Freude, Fülle, Leichtigkeit), ist es wichtig dich, immer wieder daran zu erinnern, wie du es gerne hättest. Wenn du deine Visionen in Bilder fasst, hast du auch deine Emotionen und das Unbewusste an an Board. Jene 90%, die bestimmen, was aus deinen Zielen wird.

Ein wunderbares Werkzeug dafür ist das Vision Board.

 

Was du für dein Vision Board brauchst:

Im Prinzip ist ein Vision Board sehr einfach. Du schaffst eine Vision dessen, was du willst. Du suchst stimmige Bilder dazu und klebst sie auf.

 

Thema & Vision:

Jedes Vision Board hat ein Thema. Je klarer und eindeutiger das Thema und deine Vision umso leichter fällt es dir die stimmigen Bilder auszuwählen. Das Thema kann ein neues Jahr, ein neues Projekt oder auch einzelne Bereiche deines Lebens sein.

 

Bilder:

Sammle Bilder, die dir begegnen und dich an deine Herzens-Visionen erinnern. Sammle alle Bilder, die dich ansprechen: die dich an deine Herzens-Vison erinnern oder was du dort erlebt hast. Sammle was dir begegnet: im Web, im Zeitungen und Zeitschriften.

Oder sammle einfach alle Zeitungen und Zeitschriften ein, die bei dir herumliegen.

Suche auch ein Foto von dir – eines auf dem es dir gut geht und du dich glücklich fühlst.

Eine gute Quelle für kostenfreie Bilder ist pixabay oder verwende einfach die google Bildersuche. Solange du dein Vision Board nur bei dir zu Hause aufhängst, brauchst du dir keine Sorgen um die Fotorechte zu machen.

 

Papier, Schere & Kleber.

Über lege dir wie groß du dein Vision Board machen möchtest und suche dir ein  Papier in dieser Größe: das kann ein Zeichenkarton, ein Plakat, ein Flip-Chart-Bogen oder auch einfach ein Blatt A4-Papier aus dem Drucker sein.

Zum Ausschneiden brauchst du noch eine Schere und einen Kleber zum Aufkleben. Als Kleber bevorzuge ich einen Klebe-Stick, weil er leichter zum Auftragen ist.

 

Andere Möglichkeiten dein Vision Board zu erstellen

Natürlich kannst du dein Vision Board auch am Computer erstellen. Damit du es dir besser vorstellen kannst, habe ich ein Vision Board gemacht. Ich habe es mit Microsoft PowerPoint und den Bildern aus den Herzens-Visionen der Herzens-Business-Visions-Challenge-2017 gemacht.  In PowerPoint kannst du sehr einfach Bilder und Schriften anordnen und gar überblenden. Natürlich geht das auch sehr gut mit Canvas und es gibt sogar eigene Vision Board Apps.

 

 

 

An Stelle von Fotos kannst du natürlich auch Bildern zeichnen oder malen.

Wenn du nur wenig Zeit investieren willst, kannst du deine Bilder und Sprüche auch einfach auf ein Magnet-Board oder eine Pinwand geben.

 

 

Gestalte dein Vision Board

Mach es dir gemütlich: Leg dir eine gute Musik auf und schaffe eine angenehme Atmosphäre im Raum. Falls du magst, kannst du auch deinen Partner oder Freunde einladen gemeinsam mit dir ein Vision Board zu gestalten.

Nun kann es losgehen!

 

Wähle die stimmigen Bilder aus!

Gehe alle Bilder durch, die du gesammelt hast oder blättere einfach deine Zeitschriften und Zeitungen durch.

Schau was dich dabei an deine Herzens-Visionen erinnert. Schau was dich anspricht und dein Herz erfreut. Achte vor allem auf jene Bilder, in denen sich widerspiegelt, was du deinem Inneren – während der Herzens-Vision gesehen oder erlebt hast.

 

Motto

Nimm dein Blatt Papier zur Hand, oder auch dein Poster oder worauf immer du dein Vision Board machen möchtest.

Schreibe zuerst dein Motto in die Mitte, also zum Beispiel 2018 ist das Jahr der Freude. Du kannst dein Motto mit der Hand schreiben oder auch am Computer (& ausdrucken) oder Wörter und Buchstaben aus deinen Zeitungen und Zeitschriften ausschneiden.

 

Ordne die Bilder und Sprüche an

Ordne die ausgewählten Bilder und Sprüche auf deinem Vision Board an. Persönlicher wird es wenn du ein Foto von dir hinzufügst. Nimm am besten eines, auf dem du glücklich bist.

Sobald du sicher bist, dass es so passt, klebe auf. Du kannst auch immer wieder Sprüche und Erkenntnisse daneben notieren. Achtet darauf, dass alle Sprüche positiv, aktiv und in der Gegenwart formuliert sind.

Wenn du magst, kannst du bis später noch weitere Bilder hinzufügen, die dir begegnen.

 

Aktiviere dein Vision Board

Dein Vision Board ist eine Erinnerung an deine Herzens-Visionen.

Suche einen Platz, an dem du dein Vision Board aufhängen willst. Wähle einen Ort, an dem du dein Vision Board gut sehen kannst. In deinem Büro, im Gang, in der Küche oder auch im Schlafzimmer. Dann kannst du dich jeden Morgen und Abend daran erinnern.

Jedes Mal wenn dein Blick auf dein Vision Board fällt, erinnere dich an das, was du 2018 wirklich erleben willst. Erinnere dich vor allem an deine Gefühle und was dir daran gefällt.

So hältst du deine Herzens-Visionen wach.

 

Falls du keine Zeit findest dein eigenen Vision Board für 2018 zu erstellen. Kannst du dir einfach dieses Vision Board runterladen, ausdrucken und dein Motto einfügen.

 

 

 

 

Über die Autorin:

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.
Scroll to Top