Wie ich arbeite

Auf dieser Seite erfahren Sie wie ich arbeite. Was Sie erwarten können und was das für Sie bedeutet.

Gefragt-zu-sein ist lernbar!

Wenn Sie es wollen. Wenn Sie bereit sind, Ihre Zeit und etwas Geld zu investieren.

Das Spiel des Marketing hat Spielregeln, die Sie lernen können. Die gute Nachricht ist: Für Dienstleistungen gelten spezielle Spielregeln.

Viele Selbstständige, die ihr Wissen und ihre Erfahrung als Dienstleistung anbieten, wollen nichts von Marketing wissen. Der Grund ist: sie kennen nur die Spielregeln für Produkt-Marketing. Sie spüren, dass diese Art des Marketings für BeraterInnen, Coaches, EnergetikerInnen, FreiberuflerInnen oder andere Fach-ExpertenInnen nicht geeignet ist. Denn Produkt-Marketing ist viel direkter, aufdringlicher, marktschreierischer und manipulativer als gutes Marketing für Dienstleistungen.

Ich weiß, welche Spielregeln für das Marketing von Dienstleistungen funktionieren:

  • Weil ich selbst Dienstleistungen verkaufe; und das seit mehr als 15 Jahren.
  • Weil ich in den letzten 10 Jahren hunderte von Selbstständigen, die Dienstleistungen anbieten, als Beraterin, Trainerin und Businessplan-Begutachterin betreut habe.
  • Weil ich viel von amerikanischen BeraternInnen und TrainernInnen gelernt habe, die sich schon seit 20 und mehr Jahren auf das Marketing von Dienstleistungen spezialisiert haben. Dieses Wissen ist erprobt und  funktioniert deshalb.

Gefragt-zu-sein macht Spaß!

 

Ich verspreche Ihnen, Sie können das Spiel des Marketing auf Ihre Weise spielen.

Sie können Ihr Marketing und Ihren Verkauf so gestalten, dass Sie Ihrer Stärken einbringen können. Sie brauchen sich nicht zu verbiegen oder sich selbst untreu zu werden.

Aber Sie werden dabei wachsen, neue Fähigkeiten entdecken und Selbstvertrauen gewinnen.

Gefragt zu sein ist wunderbar: Kunden*Innen, KooperationspartnerInnen, Vortragssuchende und sogar JournalistInnen kommen von selbst zu Ihnen. Wenn Sie eine Leistung anbieten, die gebraucht wird. Wenn Sie Ihr Marketing systematisch und dauerhaft betreiben. Dann ist gefragt zu sein, die natürliche Folge.

Gefragt zu sein bringt die richtigen Kunden*

 

Wenn Sie gefragt sind, haben Sie so viele Interessenten, dass Sie auswählen können, mit wem Sie zusammenarbeiten möchten.

Wie funktioniert das? Die Kunden*Innen, die mit mir ihr Profil erarbeitet haben sind attraktiv. Sie spezialisieren sich auf das, was sie am besten können und das ihnen Freude macht. Sie wissen was Sie anbieten und wer als Kunden* oder Kundin geeignet ist.

Die Webseite, die Firmenunterlagen und alles was Sie sagen hat Profil. Sie bieten einen konkreten Nutzen an. Sie lernen die Sprache ihrer Kunden*, um ihre Botschaft so zu formulieren, dass sie genau jene Kunden* anspricht, die sie gewinnen möchten.

Daher ersparen sie sich unentschlossenen KundInnen lange nachzulaufen. Sie haben genügend Zeit ihr Kunden*fluss-System aufzubauen um die für sie stimmigen Kunden* anzuziehen.

Wollen Sie wissen, wie gefragt sein für Sie funktioniert?

Lesen Sie:

Artikel:
Das Grundrezept gefragt-zu-sein!;  
NeuKunden* | Schwimmen Sie mit statt gegen den Strom!

Beratung: Gefragt durch persönliches Coachings

Scroll to Top