Neue Kunden – sieben Gründe, warum sie sich nicht melden

Für neue Kunden kann, es ein großer Schritt sein, dich anzurufen. Neue Kunden benötigen deine Unterstützung oft schon beim ersten Schritt.

Betrachten wir den Kennenlernen-Prozess mal aus der Sicht neuer Kunden. Das kann neue, verblüffend einfache Ideen für den Zustrom neuer Kunden bringen.

Ich bin überzeugt es gibt viele, die gerne deine Kunden wären. Wenn sie sich (noch) nicht bei dir melden, bedeutet das keineswegs, dass keiner dein Service will oder deine Arbeit nicht gut genug ist. Ganz im Gegenteil:

wenn Kunden  zögern & zaudern, liegt das an den Kunden und nicht an dir!

Gerade bei Dienstleistungen gibt es viele Gründe, warum es neuen Kunden schwer fällt sich bei dir zu melden – daraus ergeben sich oft verblüffend einfache Maßnahmen, wie du es ihnen erleichterst.

7 Gründe warum neue Kunden zögern & zaudern

= 7 Chancen es neuen Kunden zu erleichtern

Nr-1-billiard-ball-461196_1920Der Funke springt „springt nicht rüber“

Neuen Kunden interessiert nicht, was du tust oder anbietest. Neue Kunden beachten dich erst, wenn sie erkennen, dass du der Schlüssel bist: Damit sie bekommen, was sie wollen und wovon sie träumen. Oder um  hinter sich zu lassen, was wovon sie schon lange genug haben.[divider_padding]

Wofür bist du für deine Kunden
der Schlüssel?

Denke an deine bestehenden Kunden und überlege, was sie durch dich bekommen, erreichen, erleben oder hinter sich lassen konnten. Was sind jene dringenden Wünsche oder wunden Punkte, die deine Kunden ins spe bewegen.   ̶  Deine heilige Pflicht als Unternehmerin ist, jene Kunden ausfindig zu machen, die du mit deinen einzigartigen Talenten am beste unterstützen kannst.

Für dich ist das die Chancen, dir das Verkaufen unglaublich zu erleichtern. Denn am einfachsten ist immer noch, genau das zu verkaufen, das Kunden wirklich wollen oder brauchen.

Die große Herausforderung dabei ist, dass der Funke „rüber spring“: auch neue Kunden es sofort verstehen. Mit den ersten Worten, die du sagst, mit den ersten Sätzen auf deiner Webseite.

Nr-2-billiard-ball-461196_1920
Neukunden fühlen sich überfordert,
können sich nicht vorstellen, worauf sie sich einlassen

Kaufst du gerne die Katze im Sack?  ̶   Sagst du einfach „ja“, wenn du nicht weißt was passiert: was du tun musst, was es kostet und vor allem was es dir bringen könnte? Ein häufiger Grund für das Zögern und Zaudern neuer Kunden ist, dass sie nicht wissen, worauf sie sich einlassen.

Wichtig ist das für dich, wenn neue Kunden bei dir vorher nichts anschauen und angreifen können. Und/oder deine Dienstleistung individuell – für jeden Kunden anders ist.

 Oder wenn deine Arbeit viel Veränderung für deine Kunden mit sich bringt. Gerade bei Dienstleistungen fühlen sich neue Kunden auch rasch überfordert – von allm was auf sie zukommen.

 Biete appetitliche Häppchen

Neue Kunden sagen einfacher „ja“ zu einer Sache, die konkret und begrenzt ist. Unterteile dein Angebot in appetitliche Häppchen, die für Kunden einfach umzusetzen und leistbar sind.

Überlege dir Einstiegsprodukte und zerlege dein Angeobt in Module. Denn Neukunden fühlen sie sich rasch überfordert, wenn du ihnen sofort alles anbietest, was du für sie tun kannst.

Entscheidend ist das für dich: Wenn Neukunden mit der von dir angebotenen Dienstleistungen wenig Erfahrung haben oder sie gar zum ersten Mal kaufen. Oder wenn es viele Mitbewerber gibt. Dann kann die Entwicklung deines Dienstleistungsangebotes, genau das sein, was dich von anderen unterscheidet.

Nr-3-billiard-ball-461196_1920Kunde zu sein erscheint anstrengend

Sagst du gerne „ja“, zu etwas, das dir mühsam erscheint. Nein? Dann lies deine Webseite mal mit den Augen potententieller Kunden und frage dich: Wie wirkt es mein Kunde zu sein? Ist es angenehm und freudvoll? Oder wirkt es anstrengend?

 Give a taste!

Gib einen Vorgeschmack! Ermögliche neuen Kunden einen konkreten Eindruck von deiner Arbeit zu bekommen. Was zählt sind: der erste Eindruck, Übersichtlichkeit, Bilder und vor allem deine Texte.

Ja, ich weiß: Webtexte zu überarbeiten, erscheint nicht so wichtig. Doch wie bei einem Gespräch, entscheiden auch auf deiner Webseite deine Worte: Ob jene, die gerne deine Kunden wären, es tatsächlich in Betracht ziehen.

Nr-4-billiard-ball-461196_1920Neue Kunden vertrauen dir noch nicht

Für viele Menschen ist es schwierig jemanden anzurufen, den sie nicht kennen. Bevor Menschen in Betracht ziehen sich dir anzuvertrauen, wollen Sie wissen: Wer du bist? Wie du aussiehst? Was dir wichtig ist? Ob du Erfahrung mit ihrer Situation hast? Wie du an deine Arbeit herangehst.

Ermögliche, dass Vertrauen wachsen kann

Deine Webseite ist eine wunderbare Möglichkeit all die Fragen zu beantworten, die sich neue Kunden stellen: Dein persönliches Profil, Kundenstimmen, Umfragen, Videos, Blogartikel aber auch ein Newsletter oder Social Media –  es gibt unzählige Möglichkeiten wie du Vertrauen fördern kannst.

Oft ist eine informative Webseite, die am einfachsten umsetzbare Chance, dass sich mehr Menschen bei dir melden.

Nr-5-billiard-ball-461196_1920Neue Kunden fühlen sich unsicher

Der hartnäckigste Grund warum sich neue Kunden nicht bei dir melden, sind deren Unsicherheit und Ängste. Sie zögern und zaudern, weil sie sich nicht vorstellen können, dass sich ihre Situation verbessern könnte. – Oder weil sie sich fragen, ob es auch bei Ihnen wirkt.

Ermutige deine Kunden in spe

Potentielle Kunden brauchen dich oft schon vor dem Kauf. Weil sie den ersten Schritt nicht ohne deine Unterstützung wagen. Weil sie nicht genügend Wissen haben um die richtige Entscheidung zu treffen.

Oft ist für neue Kunden dein größtes Geschenk deine Erfahrung: dass es funktioniert, dass Lösung, Verbesserung möglich ist. Weil du es selbst oder mit deinen Kunden erlebt hast.

Finde einen Weg das neuen Kunden zu vermitteln. Gib ihnen Hoffnung, dass es auch für sie Alternativen gibt. Sag ihnen, dass sie es schaffen können.

Nr-6-billiard-ball-461196_1920
Neukunden haben keine konkreten Anlass dich anzurufen

Wie oft denkst du, dass du gerne jemanden treffen möchtest? Und wie oft tust du es erst, wenn sich ein Anlass ergibt? – Genauso geht es neuen Kunden. Vielleicht haben Sie zwar das Gefühl , das du Ihnen weiterhelfen könntest, aber…

Schaffe einen Anlass dich zu kontaktieren

Gerade neue Kunden brauchen ein Angebot zu dem sie sofort „ja“ sagen können. Genau deshalb predigen Online-Marketing-Experten Gratisprodukte anzubieten um die E-Mail-Adresse zu bekommen. Doch wenn du deine Dienste „offline“ anbietest, ist viel wichtiger, dass Kunden in spe zum Hörer greifen und dich anrufen.

Auch als „offline-DienstleisterIn“ ist es für dich wichtig, konkrete Angebote für neue Kunden zu haben. Aber eines, das es neuen Kunden erleichtert dich anzurufen – sich bei dir zu melden. Oder eine Möglichkeit dich unverbindlich kennen zu lernen.

Nr-7-billiard-ball-461196_1920Es erscheint zu kompliziert

Wie oft hast du nichts bestellt – selbst wenn es gratis war, weil das Formular oder die Abwicklung zu kompliziert waren. Wie oft bist du auf interessante Ratschläge gestoßen aber hast nichts getan? Weil der nächste Schritt nicht offensichtlich war.

Mach es so einfach wie möglich

Wenn du als Kunde jemanden kennen lernst oder dir eine Webseite anschaust, denkst du nicht aktiv über den nächsten Schritt nach. Sondern du willst ihn am Silbertablett serviert haben.

Hier geht es um ein Kundenleitsystem, Abläufe, Formulare, Bestellbuttons. – Das ist oft die einfachste Chance auf neue Kunden. Und auch deine größte Chance dir unnötige Arbeit zu ersparen.

Was nun?

Keine Panik! Natürlich musst du dir nun nicht Aktionen für all diese Gründe überlegen. Oft reicht es nur einen oder zwei Punkte zu verbessern.

Das wichtigste für dich ist herauszufinden, welche Gründe für deine Kunden am wichtigsten sind und was für dich am einfachsten zu verändern ist.

Inspirations-Treff für Herzens-Unternehmer*innen

14.7. Der 1-Minuten-Impuls für Kundengespräche, wie du sie dir wünscht

Nie wieder „verkaufen“ & mehr Kunden* oder Klientinnen* betreuen

Testen wir gemeinsam den 1-Minuten Impuls? Er ermöglicht dir, im entscheidenden Moment selbstsicher auf Kunden zuzugehen und das Gespräch zu führen, das du dir wünscht.

Zoom-Online-Treff: Donnerstag 14. Juli 9:30 – 10:30

Über die Autorin:

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.

5 Kommentare zu „Neue Kunden – sieben Gründe, warum sie sich nicht melden“

  1. Liebe Frau Fullmann,
    es ist immer wieder eine wunderbare Bereicherung und ein Geschenk für mich, wenn ich auf ihrer Seite bin!!!!
    Ganz, ganz toll.
    Liebe Grüße Martina Krenn

  2. Hallo Sylvia,

    wow, tolle Übersicht und echt mal eine andere Sicht auf den „Verkaufsprozess“. Interessant finde ich den Gedanken, dass der Kunde auch etwas „tun muss“, um an sein Glück zu kommen. 🙂 Also dem Kunden die Türe zeigen, durchgehen muss er selbst, ist die Kunst.

    Das trifft sich sehr gut mit meiner Einstellung, dem Kunden nicht zwingen oder überreden bei dir zu kaufen, sondern er oder sie muss sich selbst entscheiden, ob er durch die Tür geht oder nicht. Das Produkt ist oft genau das, dass der Kunde braucht. Nur ihm klar zu machen, dass es genau dieses Produkt ist, ist oft die Schwierigkeit.

    Danke für die tollen Tipps. 🙂

    LG Stefan

  3. Lieber Stefan, herzlichen Dank für deinen Kommentar, s freut einfach sehr, zu sehen, dass die Artikel gelesen werden und hilfreich sind. Ja, genau du brigst es auf den Punkt, dein Kunde muss der Meinung sein, dass er dein Angebot braucht 🙂

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top