3 Booster für den Erfolg deiner Werbeaktionen – Teil 2

Gib jenen, die davon träumen, deinen Kunden zu werden, eine Chance, von dir zu erfahren. – Doch aufgepasst: mit den falschen Werbeaktionen kann viel Zeit & Aufwand verpuffen. Lies lieber zuvor, wie du die für dich stimmigen Werbeaktionen auswählst.

Nehmen wir an, du hast für deine Kunden in spe ein attraktives Service (Geschenk), das du sorgfältig verpackt hast (Booster 1). Jetzt geht es welche Wervbeaktionden du durchführst, damit Kunden in spe von dir erfahren.

 

Booster 2: Suche die für dich stimmigen Wege (Werbeaktionen)

Prinzipiell gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Kunden von dir hören, lesen oder dich persönlich kennen lernen können. Worauf es ankommt ist, aus der Vielzahl der möglichen Werbeaktionen die für dich stimmigen auszuwählen.

Hier kann unglaublich viel Stress entstehen, da dir jede(r) Marketing-Spezialist(in) die seine Werbeaktionen empfiehlt. Jeder erzählt dir, was du unbedingt machen musst: Facebook, Xing, Netzwerken, Suchmaschinen-Optimierung, Public Relations, Empfehlungsmarketing, Telefonmarketing, …

Fact ist: Wenn du als EPU all das machst, bleibt dir kaum mehr Zeit für deine Arbeit. Deshalb ist es für dich essentiell, jene Wege (Werbeaktionen) zu finden, die zu dir und deinen Kunden passen.

Falsche Werbeaktionen bringen wenige Resultate und viel Frust!

Was passiert, wenn wir uns dazu zwingen, zu tun, was wir glauben tun zu müssen? Wir erzielen nur wenig Resulate, weil wir:

  • es nur selten tun
  • schlecht machen (denn nur was uns Freude macht, lernen wir, gut zu machen)
  • das falsche tun oder
  • zu vieles angehen, aber nichts richtig machen?

Als Draufgabe haben wir ständig das schlechte Gewissen, nicht genug zu machen. Damit macht uns das Marketing noch weniger Freude.

Die gute Nachricht für dich ist daher:

Mach auch im Marketing, was du gut kannst!
UND es wird dir gute Ergebnisse bringen!

Hier findest du 3 Tipps, wie du deine Talente, Stärken und Vorlieben für dein Marketing einsetzen kannst und dir dabei noch jede Menge Frust ersparst.

 

1. Konzentriere dich auf die stimmigen Kunden

Wenn du willst, dass deine Werbeaktionen mehr bringen und sich die stimmigen Kunden – möglichst deine Traumkunden – bei dir melden, überleg dir zuerst:

  • Wer sind deine Traumkunden?
  • Wo findest du sie – wo halten sie sich auf?
  • Was brauchen sie, um auf dich aufmerksam zu werden?

Als Beraterin schmerzt es mich oft, wie wenig sich viele Selbständige hier überlegen. Leider ist der Versuch, möglichst alle Menschen anzusprechen, die dein Service brauchen könnten, das sicherste Rezept für viel Aufwand und wenig Erfolg.

Doch die gute Nachricht ist, hier liegt die Chance:
mit dem selben Aufwand viel mehr zu ereichen.
Und zusätzlich hast du jene Kunden, mit denen du gut kannst.

 

2. Konzentriere dich auf stimmige Werbeaktionen!

Viel Aufwand verpufft, weil Werbeaktionen eingesetzt werden, die für Dienstleistungen wenig geeignet sind. Die meisten Werbeaktionen, die uns vertraut sind, weil wir sie aus dem Produktmarketing kennen, sind für Dienstleistungen wenig geeignet:

Gerade für den ersten – oft entscheidenden Kontakt – bauen folgende Werbeaktionen zu wenig Vertrauen auf:

  • Massenmails, Werbebriefe und Telefonmarketing an Menschen, die dich noch nicht kennen.
  • Inserate in Zeitungen und Zeitschriften
  • Folder aufzulegen oder Plakate aufzuhängen bringt nur selten Anrufe von Interessenten

Konzentriere dich lieber auf Werbeaktionen,
die Vertrauen aufbauen:

Die wichtigsten Werbeaktionen für Dienstleister sind:

Empfehlungen & Kooperationen:

Gerade Empfehlungen – für viele Selbständige die wichtigste Quelle für neue Kunden – kannst du wunderbar unterstützen. Denn Empfehlungen sind kein Zufall. Wie erfährst du im gratis ebook Tipps 85  – 89.

Um mehr Kunden zu erreichen, ist es sinnvoll, dir als Expertin einen Namen aufzubauen:

Vortragen
Die beste Möglichkeit, dich zukünftigen Kunden als Expertin vorzustellen. Suche dir Kooperationspartner: Vereine, Verbände, Netzwerke, deren Mitglieder genau das interessiert, wobei du dich gut auskennst ….

Schreiben
Der größte Booster kann hier ein Buch sein. Aber auch ein Blog oder Fachartikel können viele Kunden auf dich aufmerksam machen.

Überlege dir, wo deine Stärken liegen: vortragen, schreiben, dich vernetzen, Kontakte anbahnen, PR. All diese Stärken kannst du sowohl online als auch offline einsetzen.

Wichtig ist, dass du deinen Weg findest,
wie du deine Stärken für dein Marketing einsetzt.

 

3. Nütze deine Ressourcen

Als Selbständige/r hast du begrenzte Ressourcen. Deshalb ist es wichtig, jene optimal zu nützen, die du bereits hast: Kontakte, bestehende Werbemittel und bewährte Wege, auf denen Kunden zu dir finden.

Verbessere zuerst, was gut funktioniert

Schau dir deine bisherigen Werbeaktioen an. Schau was bereits funktioniert und überlege dir, wie du es noch besser machen kannst.

  • Überlege dir, wie deine letzten 10 Kunden von dir erfahren haben. – Dazu ist wichtig, dass du deine Interessenten fragst, wie sie von dir erfahren haben.
  • Mach eine Liste deiner Aktionen und bewerte, was gut funktioniert und was nicht.

Der rascheste Weg, den Erfolg deiner Werbeaktionen zu verbessern, ist, was du machst, um es besser zu machen: Verwende mehr Zeit für sie. Informiere dich (Bücher, Workshops, Internet), wie du sie noch besser umsetzen kannst. Überlege dir vor allem die nächsten Schritte, die deine Kunden in spe tun müssen (mehr darüber erfährst du demnächst in Teil 3).

Nütze bestehende Kontakte

Gehe deine Kontakte durch und überlege dir:

  • Wer sind deine wichtigsten Empfehlungsgeber?
  • Wen kennst du noch, der dich empfehlen könnte?
  • Wer sind wichtige Kooperationspartner, die du kennenlernen möchtest?

Wichtig ist, dass du dir überlegst, wie du mit diesen Menschen regelmäßig in Kontakt bleibst. Wie du wertvollen und regelmäßigen Kontakt schaffst (mehr darüber erfährst du demnächst in Teil 3).

Nütze deine Stärken

Deine Werbeaktionen werden viel angenehmer und erfolgreicher, wenn du deine Stärken und Talente dafür einsetzt, z.B: schreiben, vortragen, dich vernetzen, online präsent sein, ….

Wie du deine Stärken am besten einsetzen kannst, um mit deinen Kunden in spe in Kontakt zu kommen.

Konzentriere dich auf das, was du gut kannst. Das tust du lieber, daher öfter und besser.

 

Inspirations-Treff für Herzens-Unternehmer*innen

14.7. Der 1-Minuten-Impuls für Kundengespräche, wie du sie dir wünscht

Nie wieder „verkaufen“ & mehr Kunden* oder Klientinnen* betreuen

Testen wir gemeinsam den 1-Minuten Impuls? Er ermöglicht dir, im entscheidenden Moment selbstsicher auf Kunden zuzugehen und das Gespräch zu führen, das du dir wünscht.

Zoom-Online-Treff: Donnerstag 14. Juli 9:30 – 10:30

Über die Autorin:

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.

2 Kommentare zu „3 Booster für den Erfolg deiner Werbeaktionen – Teil 2“

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top