Das Lebenselixier für mein Herzens-Business

Seit 20 Jahre bin ich Herzensunternehmerin, bin selbstständig und für mein Herzens-Business verantwortlich. In dieser Zeit habe ich vieles erlebt: Zahlreiche Aufs und Abs. Zeiten, wo ich nicht mehr wusste, was ich zuerst tun sollte. Wochen, in denen ich keinen einzigen Kundentermin hatte. Erfolge, die mich erfüllten und mein Herz singen ließen. Aber auch enormen Frust und Enttäuschung, wenn meine oft hochfliegenden Erwartungen nicht erfüllt wurden.

Was ließ mich durchhalten?

Was gab mir die Kraft immer wieder aufzustehen und hoffnungsvoll Neues anzugehen?

Zu Schreiben

Ins Kaffeehaus zu gehen, mich hinzusetzen und zu schreiben. Oft reicht schon eine viertel oder halbe Stunde in meiner geschützten Schreiboase, um mich wieder aufzurichten und mit neuen Perspektiven und Ideen hinauszugehen.

Denkst du jetzt, schreiben, ich weiß nicht wirklich?

„Schreiben ist nicht meins“ denken viele

Zumindest höre ich das oft von Herzens-UnternehmerInnen. „Ich hab schon mehr als genug damit, die Texte für meine Webseite, für Seminare, Aktionen oder Kunden Mails zu schreiben“


Auch ich hätte mir nie gedacht,
wie wichtig zu schreiben für mich als
Herzens-Unternehmerin
werden würde.

Was wir in der Schule über schreiben lernen, kann uns sehr bremsen

Normalerweise erzähl ich nicht allzu viel über mich. Doch hier denke ich, kann es hilfreich sein und Mut machen.

Von der ersten Klasse bis zur Matura  (Abitur) war Schreiben meine Achillesverse: von sehr gut bis nicht genügend, war bei einer Schularbeit alles möglich. Vor allem bei Aufsätzen hatte ich das Gefühl, mehr durchzustreichen als zu schreiben.

„Im Business wurde ich zum Druckkochtopf
sobald es ums Schreiben ging.

Als Consultant und später als PR-Verantwortliche presste ich die Worte meist erst fünf vor zwölf heraus, wenn der Druck besonders hoch war.

Die Befreiung von den Schulzwängen

Der Wendepunkt war der Tag, als Judith Huber (heute Wolfsberger) mein Büro betrat mit einer Collage für ein Schreibstudio in der Hand. Ich wurde zur Hebamme des writersstudio, einer wunderbaren Schreibakademie in Wien.

Noch unglaublich viel wichtiger war diese Begegnung aber für mich und meine Kunden. Dank Freewriting konnte ich das Schreiben von beschränkenden Schulzwängen befreien.


Schreiben wurde plötzlich so viel leichter, weil ich  nur mehr zuhöre und notiere, was ich denke.

Freewriting – Freiraum schaffen

Ich lernte meine Gedanken aufs Papier zu schütten. Im englischen Sprachraum wird das als Freewriting bezeichnet . Im Prinzip ist es ein schriftliches Brainstorming mit mir. Dabei schreibe ich ohne zu stoppen, ohne zu bewerten oder zu kritisieren. Entscheidend war für mich der Tipp von Julia Cameron (Von der Kunst des Schreibens) nur zuzuhören und einfach meine Gedanken zu notieren.

Das öffnete die Schleusen.

Meine Texte und Blogartikel gewannen an Farbe, wurden persönlicher, freier, anregender.

Ich veröffentlichte mein erstes ebook. Meine Texte für die Webseite, selbst Beschreibungen von Kursen oder Angeboten wurden lebendiger prägnanter und authentischer.

Auch meiner Kunden lernten mit Freewriting ihr Gedanken zu Papier zu bringen. Das Wunderbare ist, dass es für jeden funktioniert. Das beschleunigte unsere Arbeit und ermöglichte ganz andere Ergebnisse. Für manche Kunden zählte es zum Wichtigsten, das sie mitnahmen.

Entwicklungslabor

Anfangs besuchte ich den neu entdeckten Schreibfreiraum, wenn ich Ideen und Pläne entwickeln wollte. Oder Artikel, Seminarbeschreibungen oder andere Texte für Kunden schreiben musste.

Zu schreiben, entdeckte ich schon vor einiger Zeit, hilft mir auf den Punkt zu bringen, was mir wichtig ist.


Doch erst unlängst wurde mir klar:


Mit unseren Worten unseren Texten schaffen wir die Verbindung zwischen unseren Herzensanliegen, Träumen und Ideen

und Kunden* Klienten*oder Teilnehmer*

Frei zu schreiben wurde für mich unverzichtbar, um meine Ideen, Visionen und Pläne zu Papier und in die Welt zu bringen. Sobald die Ideen am Papier stehen, gehen sie mir nicht länger im Kopf herum und ich kann sie auszuwählen, entwickeln und entfalten.

Schreiben als Oase für mich

Mit der Zeit nützte ich die Schreiboase immer öfter, auch wenn ich frustriert war, oder nicht mehr weiter wusste. Bald schon wurde das Schreiben am Morgen zum wertvollen Entwicklungsraum, den ich nicht mehr missen wollte.

Ein Treffen mit mir, um Klarheit oder Hoffnung zu finden, wenn ich nicht mehr weiter weiß.

Meine geschützte Oase um mich zu trösten oder zu ermutigen, wenn ich mich frustriert, unsicher oder gestresst fühle.

Der zweite Wendepunkt für mich war Birgit Schreiber und das „Journal zum ICH“. Sie lehrte mich liebevoller zu mir und meinen Lesern zu sein. Schreiben wurde zum Weg zu mir, ein verlässlicher Zugang zu meiner inneren Weisheit. Der rettende Anker, um mich nicht länger von meinen Erwartungen und Ansprüchen vor mir her treiben zu lassen.

Schreiben als Lebenselixier für´s Herzens-Business

Schreiben hat mich klarer, mutiger, optimistischer gemacht. Es zeigt mir neue Blickwinkel, neue Perspektiven und was für mich, meine Kunden und mein Business wichtig ist. In diesem geschützten Raum treffe ich zukünftige Kunden, Gesprächspartner*, Experten*, Ratgeber* und Vorbilder.

Hier finde ich einen Freund, Zuhörerin oder auch Coach, wann immer ich es brauche

oder mir wünsche. Immer für mich verfügbar und kostenfrei.


Ohne zu schreiben, wäre das Meiste, das ich tue, nicht möglich

Mein geschützter Schreib Raum gibt mir den Mut, die Sicherheit und Klarheit, das in die Welt zu bringen, was mir am Herzen liegt.

Genau diese Unglaubliche Unterstützung, möchte ich für alle Herzens-UnternehmerInnen verfügbar zu machen. Ich wünsche mir es gemeinsam mit ihnen zu erleben & eine Schreib-Oase zu schaffen.

Schaffen wir uns einen Freiraum für uns,
eine Schreib-Oase!

Ich lade dich herzlich ein zum Schreibcafé für Herzens-Businesses

Das Schreibcafé für Herzens-Businesses & alle, die eines gründen wollen

Das Schreibcafé für Herzens-UnternehmerInnen ist eine geschützte Schreiboase um unsere Ideen, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu entfalten. Ein freier Schreibraum, in dem wir Mut, Klarheit und Struktur finden um unsere Herzens-Anliegen zu planen, zu strukturieren und umzusetzen.

Mit Schreibimpulsen um unseren Alltag als Herzens-UnternehmerInnen einfacher, kreativer und klarer zu gestalten. Wo wir lernen lebendiger, treffender und authentischer zu schreiben.

Wo wir Menschen finden, die uns bestärken, inspirieren und ermutigen.

In diesen Schreibtreffen möchte ich Schreibeinladungen erforschen, die Du immer wieder verwenden kannst und Dich ermutigen Dir Deine eigene Schreiboase zu schaffen.

jeden 2. und 4. Donnerstag – ONLINE Schreibtreff auf deinem Computer, Tablet oder Handy

Die nächsten Termine

 

Über die Autorin:

 

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
  Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =

Scroll to Top