Warum von google gefunden zu werden & SEO für Dienstleister nur das Zweitwichtigste sind?

Erst wenn deine Webseite Besucher motiviert, Kunden zu werden, ist die Optimierung für Google und google-adwords auch für Dienstleister erfolgversprechend.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und google adwords sind, wenn sie funktionieren sollen, eine eigene Wissenschaft. Doch viele Selbständige zerbrechen sich darüber viel zu früh den Kopf.

Denn bedenke: „Was nützt es dir, wenn google Webbesucher auf deine Webseite bringt und dann passiert nichts. Keiner meldet sich bei dir, keiner will was von dir?

Bei Dienstleistungen kommen Menschen zuerst durch Empfehlungen oder persönliche Kontakte auf deine Webseite. Meist sind das auch die viel wertvolleren Kontakte, weil hier bereits eine persönliche Beziehung besteht (zu dir oder zum Empfehlungsgeber).

Erfahrungsgemäß melden sich diese Menschen viel leichter bei dir als Fremde, die dich über google finden.

 

Was du über Suchmaschinenoptimierung wissen solltest:

Am Anfang brauchst du über Suchmaschinenoptimierung nur wenig wissen. Das einzige, das für dich in dieser Phase interessant ist:

Nach welchen Suchbegriffen (Keywords) suchen potentielle Kunden dein Service?

Welche das sind kannst du ganz einfach mit dem google-keyword-tool abfragen.

Auf diese wichtigen Suchbegriffe optimierst du dann einzelne Seiten deiner Webseite. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dieses Suchwort (Keyword) möglichst oft zu verwenden: vor allem zu Beginn des Textes und in der Überschrift.

 

Warum deine webTEXTE deine erste & wichtigste Aufgabe sind

Achte zuerst darauf, dass deine Webseite Webbesucher zu Kunden macht. Setze all deine Zeit und Energie ein, um deine webTEXTE zu verbessern.

Denn was Menschen bewegt, bei dir anzurufen, sind deine webTEXTE.

Natürlich ist die optische Gestaltung deiner Webseite wichtig. Weil ein guter erster Eindruck eine positive Stimmung vermittelt.

Doch anrufen wird dich wegen einer schönen Gestaltung keiner – außer Gestaltung oder Schönheit ist dein Geschäft, z.B. Grafik, Architektur, Design, Mode, Beauty.

Wenn dich interessiert, was du tun kannst, um Webbesucher zu Kunden zu machen, dann lies meinen Artikel: Attraktive webTEXTE | Deine größte Chance, damit sich mehr Kunden bei dir melden.

Denn eine schlechte Webseite ist wie ein löchriges Sieb. Egal wie viel Kunden auf deine Webseite kommen, nur wenige bleiben drin.

 

Wann ist Suchmaschinenoptimierung für dich sinnvoll?

1. Sobald du eine Webseite hast, die dir Kunden bringt.

2. Wenn du alles getan hast, deine Webseite bekannt zu machen:
Wenn du alle deine persönlichen Kontakte informiert und alle anderen Werbemöglichkeiten ausgeschöpft hast.

Dann ist es Zeit, dich mit Suchmaschinenoptimierung deiner Webseite zu beschäftigen.

 

Webbesucher, die dir google schickt, sind Fremde

Damit beginnst du das Spiel des Marketings auf einem neuem Level. Durch Suchmaschinenoptimierung finden dich Fremde. Doch Studien zeigen: 80% der Kunden kaufen erst zwischen dem 5. und 12. Kontakt. Diese Weisheit des normalen Vertriebs gilt – im unpersönlichen – Internet umso mehr.

Damit Fremde genügend Vertrauen aufbauen, sich bei dir zu melden, bedarf es oft wesentlich mehr an Vorleistung:

Artikel, Videos, E-Books. Alle, die für ihre Kunden interessante Informationen haben, tun sich hier leicht. Regelmäßig Neukunden direkt aus dem Internet gewinne ich erst, seit es meine gratis E-Book und Einstiegsseminare gibt.

 

Wie wichtig ist Suchmaschinenoptimierung für dich?

1. Suchen Kunden nach deinem Service?

Wenn Kunden schon nach einer Dienstleistung suchen. Viele Firmen suchen Dienstleistung im Netz. Wenn es nicht um besonders viel Vertrauen geht, z.B: Cocktailservice, Werbeartikel, etc. Wenn sie niemanden kennen (Einstieg in einen fremden Markt oder ein Service, das für sie neu ist).

Aber auch Private suchen, wenn sie bzw. ihre Bekannten niemand vertrauenswürdigen kennen im Netz, z.B. Bioresonanz-Therapie. Hier berichtete mir einer meiner Kunden, dass das bei ihm gut klappt.

2. Haben deine Kunden ein dringendes Problem?

Wenn Kunden ein dringendes Problem haben. Auch bei einer anderen Kundin von mir – dem EDV-Pannendienst – funktioniert die Kundengewinnung über das Netz sehr gut.

3. Bietest du Workshops & Seminare?

Auch hier funktioniert es am besten bei Kursen, die aktiv gesucht werden, z.B. Pikler-Kurse für Babies & Kleinkinder. Hier haben einige Kundinnen von mir verblüffend rasch Kursteilnehmer über das Internet gefunden.

Auch wie häufig dein Seminarthema gesucht wird, kannst du mit dem google-keyword-tool testen. Gib dazu einfach die wichtigsten Begriffe deines Seminarthemas an und schau, wie häufig dieser Begriff gesucht wird.

 

Weniger wichtig ist die Suchmaschinenoptimierung:

Wenn Kunden den Bedarf an deinem Service noch nicht erkannt haben. Was bei vielen Coaching- und Beratungsdienstleistungen leider so ist. Hier kann es sinnvoller sein, über Artikel oder Videos zuerst Problembewusstsein zu schaffen,

– was sich wiederum positiv aufs Gefunden werden auswirkt.

"Ich-tu-es"-Treff

„Jetzt tue ich es“

Der kitzekleine Schritt, der es ermöglicht

Kosten und gustieren wir unsere Ideen, Projekte und Vorhaben!
Lass uns gemeinsam beim „Ich-tu-es“-Treff erleben, wie sie schmecken, reifen und sich entfalten.

Zoom-Online-Treff: Freitag, 2.12. von 11:00 – 12:00 oder

Montag 5.12. von 18:30 - 19:30

Über die Autorin:

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.
Scroll to Top