Wie deinem Herzen zu folgen Geld bringt!

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/50/site1637003/web/wp-content/plugins/remove-orphan-shortcodes/remove-orphan-shortcodes.php on line 32

3 Schritte wie du deinem Herzen folgst
& gut verdienen und leben kannst!

Wenn du so bist, wie viele DienstleisterInnen, die ich kenne, hast du dich entschieden hast selbstständig zu sein

… weil es schon lange dein Traum ist

… weil dir deine Arbeit Freude macht und dir wichtig ist

… weil du endlich so arbeiten wolltest, wie du es dir vorstellst

… weil du endlich etwas für dich aufbauen willst

… weil du deine Erfahrung oder was dir selbst geholfen hat weitergeben willst

… weil du mit deiner Arbeit etwas bewegen, verändern, ermöglichen willst

… weil es dir am Herzen liegt

Doch dem Herzen zu folgen und gut zu verdienen erscheint vielen DienstleisterInnen als Widerspruch. Genau deshalb kämpfen viele damit Kunden zu gewinnen und Geld zu verdienen – oder müssen sich mit einem oft ungeliebten „Brotberuf“ über Wasser halten.

Du hast genug davon.
Dann lies diesen Artikel. Ich habe ihn für dich geschrieben.

Schritt 1:

In dem Moment in dem du dich selbstständig machst, geht es plötzlich um viel mehr als nur gute Arbeit zu machen. Nun bist du auch dafür verantwortlich, Kunden zu gewinnen und alles bereitzustellen, damit du sie gut betreuen kannst.

Ja, ich weiß, das ist viel Arbeit und ist oft mühsam und lästig.
Doch eines ist klar!

Die Aufgabe dein Business aufzubauen ist mindestens genauso wichtig, wie gute Arbeit zu machen. Denn jene Aufgaben, die über die direkte Arbeit mit und für Kunden hinausgehen, bringen das Geld in deine Börse. Sie entscheiden darüber, ob gute Arbeit Früchte trägt und sich lohnt.

Wie gut dein Business wächst, entscheidet,
ob dein Terminkalender voll ist &
wie viel Zeit du mit deine Herzensarbeit verbringst.

Wie viel du verdienst &
wie gut du von deiner Arbeit leben kannst.

note-3

Leichter wird es, wenn du dich dabei als Gärtner siehst statt als Unternehmer oder Manager. Denn Gärtner wissen worauf es ankommt, damit das wächst, was sie gern hätten: richtiges Timing, der stimmige Ort, regelmäßige Pflege und Liebe.

Wichtig ist es für dich zu erkennen, hier gibt es etwas,
dass meiner Aufmerksamkeit und Pflege bedarf. 

Entscheide dich dafür,

dein Herzens-Business zu hegen und zu pflegen

Nimm dir Zeit dir zu überlegen: wofür du die Samen setzen willst und wie dein Herzens-Business wachsen kann? Was die nächsten Schritte sind? Was es dazu braucht?

Reservier, dir in deinem Terminkalender Zeit!
Mach mal Pause mit deinem Herzens-Business.
Inspirationen dazu findest du in unserer Herzens-Business-Facebookgruppe.

Schritt 2:

Wenn du Selbständig bist, weil dir deine Arbeit am Herzen liegt, hast du vielleicht das Gefühl: „Geld ist nicht so wichtig“. Selbst wenn das heute nicht mehr so klar ausgesprochen wird, wie vor 15 Jahren als ich begann. Dieser Gedanke beschränkt dein Handeln, deine Träume, deine Ausstrahlung und deine Motivation.

Auch wenn du dich für dein Herzens-Business nicht wegen des Geldes entschieden hast, ist es wichtig damit Geld zu verdienen.

Erst wenn du mit deinem Herzens-Business gut verdienst,
kannst du deine Arbeit wirklich unbeschwert tun und
hast genug Zeit dafür.

Wenn dein Business ein Herzens-Business ist, bedeutet das einfach nur, dass Geld nicht das einzige Motiv oder die oberste Richtlinie für deine Entscheidung ist.

Seifenblasen-loslassen
„Was wäre wenn,
du mit deinem Herzens-Business wirklich gut verdienst?“

Stell es dir vor! Begib dich in diese Vorstellung hinein.


Hast es vor Augen? Gut, dann merkst du wahrscheinlich, dass zuerst deine Kunden davon profitieren würden.

  • Weil du mehr Zeit für deine Kunden hast.
  • Weil du dir eine bessere Ausstattung, mehr Ausbildung und  mehr Unterstützung leisten kannst.
  • Weil du mehr Erfahrung bekommst und Selbstvertrauen und Optimismus ausstrahlst.
  • Weil du ganz andere Projekte angehst.

Von jedem einzelnen dieser Punkte profitieren zuerst deine Kunden.

note-4

Wenn du willst, dass viele Menschen von deiner Arbeit profitieren können, ist es unabdingbar, dass du mit deiner Arbeit Geld verdienst. Erkenne wie wichtig ist, dass deine Arbeit Früchte trägt

Entscheide dich dafür,

dass dein Herzens-Business gut verdienen darf.

Entschließe dich, zu tun was dafür erforderlich ist.

Nach meinen Erfahrungen funktioniert es ganz anders als du wahrscheinlich denkst. Lass all die irrefühernden, belastenden Vorstellungen über Gelde verdienen, Marketing und Verlauf hinter dir. Denn für dich als Dienstleister stimmen und funktionieren das meiste gar nicht.

Schritt 3:


Vielen DienstleistererInnern wird das Herz schwer,
sobald sie an Marketing, Kundengewinnung und Verkauf denken.

Kein Wunder bei täglich tausenden Werbebotschaften. – Kein Wunder bei den überbordenden to-do-Listen, die wir denken für die Kundengewinnung erledigen zu müssen. – Kein Wunder bei den Erfahrungen, die viele mit bei der Verbreitung ihrer Herzens-Projekte machen.

Als DienstleisterInnen ist es für uns selbstverständlich zum Vorteil, zum Wohl unserer Kunden zu handeln. Mit unseren Kunden zu wachsen und uns an ihren Fortschritten zu erfreuen.

Doch sobald es um Marketing, Kundengewinnung und Verkauf geht,

verlieren wir dieses wunderbare Gefühl wertvoll zu sein und Wert zu schaffen.

Und damit auch das belebende Gefühl der Freude, Leichtigkeit und Fülle.

Warum Kundengewinnung schwer erscheint?

Bei allem, was du über Marketing, Kundengewinnung und Verkauf hörst oder liest, entsteht leicht die Idee, dass es dabei um dich geht:

  • Wie du dein Service an die Kunden bringst?
  • Wie du mehr verdienst?
  • Wie du andere von den Vorteilen deines Services überzeugen kannst?
  • Wie du besser bist als dein Mitbewerber?

Kein Wunder, dass sich das schwer und anstrengend anfühlt. Schließlich geht es dabei hauptsächlich um Probleme, Mangel und darum besser zu sein.

Wie es leichter wird

Wenn du  Freude, Leichtigkeit und Fülle erleben willst, ist es für dich wichtig von Freude, Leichtigkeit und Fülle auszugehen. In all deinen Vorstellungen und Überlegungen – auch in Marketing und Verkauf.

Von deinen Stärken, deinen Träumen und Ressourcen auszugehen, ermöglicht dir ganz neue Sichtweisen und Ideen. Der Ideenfluss beginnt zu sprudeln, neue Chancen und Möglichkeiten ergeben sich.

Du kannst dir das nicht so wirklich vorstellen? 

Was zwischen dir und deinen Kunden steht.

Die Vorstellung, dass es bei der Kundengewinnung um deinen Vorteil geht, steht zwischen dir und deinen Kunden. Denn sobald du zuerst an deinen Vorteil denkst, spüren das zukünftige Kunden: Du wirkst nicht mehr vertrauenswürdig und verlierst deinen Status als unabhängige und glaubwürdige ExpertIn.

Außerdem verschieben sich die Machtverhältnisse zwischen dir und deinen Kunden. Plötzlich erscheint der Kunde im Vorteil, weil er das hat, was du willst: das Ja, den Auftrag, das Geld.

Doch die Wahrheit ist genau umgekehrt!

note-6

Deine Arbeit ermöglicht, dass die Träume deiner Kunden wahr werden. Deine Arbeit ermöglicht deinen Kunden einen neuen Job, mehr Kunden, eine besseres Arbeitsklima oder Image, mehr Selbstvertrauen, Gelassenheit, besser entscheiden, sich wieder zu bewegen oder ruhiger schlafen zu können …

Ist das nicht wunderbar?

Entscheide dich dafür.

deinen Kunden in spe zu ermöglichen,
deine Arbeit zu bekommen.

Damit die Träume deiner Kunden (in spe) wahr werden können
& damit auch deine Träume!

 

Doch dafür brauchst du ein anderes Marketing. Einen ganz anderen Zugang zu Kundengewinnung, Marketing und Verkauf, als du wahrscheinlich kennst.

Inspirationen dazu findest du in der  Herzens-Business-Facebookgruppe. 

Über die Autorin:

Sylvia Fullmann,

Herzens-Business-Coach, Unternehmensberaterin & Gründungs-Coach
Sylvia Fullmann Herzensmarketing-Coach Seit mehr als 20 Jahren unterstützt sie Herzen-Business gefragt zu sein. Als Marketing-Expertin ist sie auf Dienstleistungsmarketing spezialisiert. Sie ist Autorin des eBooks „Gefragt sein mit WIN-WIN-Marketing",  Vortragende & Workshop- und Kurs-Leiterin für Unternehmensgründung & Dienstleistungs-Marketing, Begutachterin bei Business-Plan-Wettbewerben und Geschäftsführerin des bussiness-frauen centers Wien. Seit 2000 ist sie Mitglied des Beraterpools des WIFI Wien und Niederösterreich.

2 Kommentare zu „Wie deinem Herzen zu folgen Geld bringt!“

  1. Liebe Silvia Fullmann, vielen Dank für diesen inspirierenden Artikel. Ich stelle in meiner nun 15-jährigen Arbeit mit Solo-UnternehmerInnen auch immer wieder fest, dass falsche Vorstellungen über Marketing das Vorankommen behindern. Viele Vorstellungen kommen aus dem, was man/frau bei anderen sieht.

    Für mich ist Marketing nichts prinzipiell anderes als meine Kern-Arbeit, nur auf andere Weise und mit anderen Mitteln.

    Ich finde es so wichtig, dass jede/r für sich selbst herausfindet, welches Marketing stimmig ist zur eigenen Persönlichkeit und zu den Kunden. Dann wird vieles viel einfacher.

    Viel Erfolg mit der Herzens-Business-Wachstums-Challenge!

    Herzliche Grüße
    Monika Birkner

  2. Liebe Frau Birkner!
    Ganz, ganz herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Leider habe ich ihn in der doch sehr herausfordernden Launchzeit übersehen. Da ich schon sehr lange ihre Bücher lese und Sie als wunderbares Vorbild sehe, hat mich Ihr Kommentar doppelt gefreut. Herzlichen Dank für die guten Wünsche für die Challenge. Sie ist wunderbar gelaufen mit einem Feedback, das mich zu Tränen gerührt hat. Ab 5 Arpil startet der 2. Durchlauf.

    Viel Erfolg für Ihre Projekte und Ihr Herzens-Business.

    Herzliche Grüße

    Sylvia Fullmann

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top